Unfall im Landkreis Forchheim

Auto prallt gegen mehrere Hauswände - 57-Jähriger schwer verletzt

In Oberfranken kam ein 57-jähriger Autofahrer in einer Kurve von der Straße ab - dann krachte sein Wagen gegen mehrere Häuserwände. Der Mann erlitt schwere Verletzungen.

Heroldsbach - Ein 57 Jahre alter Autofahrer ist im oberfränkischen Heroldsbach (Landkreis Forchheim) mit seinem Wagen gegen die Fassaden mehrerer Häuser gekracht und schwer verletzt worden. Der Mann war nach Angaben der Polizei am Freitag in einer leichten Kurve mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen, über den Gehweg gefahren und an einer Hauswand entlang geschrammt. Danach prallte das Fahrzeug gegen eine weitere Hauswand und stieß schließlich frontal gegen das Gebäude-Eck eines Einfamilienhauses.

Die Feuerwehr musste den 57-Jährigen bergen, er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein Sachverständiger soll nun den Unfallhergang untersuchen. Der Schaden wurde auf etwa 50 000 Euro geschätzt.

Polizei stoppt Autofahrer: Schlangenlinien verraten Betrunkenen auf der A9.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Friso Gentsch (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
Betrunkene Seniorin rammt Verkehrszeichen - Polizei stoppt Irrfahrt
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
In Freibad in Eichstätt: Mädchen (5) löst Großeinsatz aus - Kleiner Bub soll untergegangen sein
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Schrecklicher Unfall: Motorradfahrer stirbt bei Zusammenstoß mit Auto
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort

Kommentare