Heroin-Pillen in Haargel-Dose geschmuggelt

Plattling - Im Landkreis Deggendorf kontrollierten Zollbeamte einen Mann auf Drogen. Der Test schlug an, die anschließende Durchsuchung ebenfalls.

Unter einer Schicht von Haargel hat ein Mann 24 Gramm Heroin geschmuggelt. Zollbeamte hätten den 28-Jährigen am Bahnhof in Plattling (Landkreis Deggendorf) kontrolliert, teilte das Hauptzollamt Landshut am Mittwoch mit. Nachdem ein Drogenschnelltest bei dem Mann positiv reagiert hatte, nahmen die Beamten dessen Gepäck unter die Lupe. 

Dabei stießen sie auf die Dose, in der sich unter dem Haargel ein Plastikbeutel mit acht Heroinsteinen befand. Der 28-Jährige kam nach Beschluss eines Richters in Untersuchungshaft.

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Weitere Artikel

Faschings- und Grippezeit treffen aufeinander

Bayerische Narren zum Blutspenden aufgefordert

Bayerische Narren zum Blutspenden aufgefordert

Innenminister Herrmann kann Kritik nicht verstehen

Datenschützer warnt: Überwachungsgesetz betrifft auch normale Bürger

Datenschützer warnt: Überwachungsgesetz betrifft auch normale Bürger

Kommentare