Mehrere Beamte rücken an

Vermummter taucht mit Softair-Pistole in Flüchtlingsunterkunft auf - die Begründung ist kurios

+
Polizeieinsatz im Flüchtlingsheim

Ein Mann mit Gasmaske und Softair-Pistole hat in einer Unterkunft für Flüchtlinge in für Aufregung gesorgt. Womöglich hat er eine Straftat begangen.

Heiligenstadt - Der 18-Jährige habe in der Nacht zum Samstag einen in dem Familienzentrum in Heiligenstadt (Landkreis Bamberg) wohnenden Freund erschrecken wollen, berichtete die Polizei. Die Beamten waren gegen 1.00 Uhr wegen einer maskierten Person alarmiert worden und mit mehreren Einsatzkräften angerückt. 

Sie stellten die Spielzeugpistole sicher. Die Ermittler prüfen nun, ob der Mann durch seinen Auftritt eine Straftat begangen hat und ob er sich an den Kosten für den Polizeieinsatz beteiligen muss.

Lesen Sie auch:  Polizei stürmt Asylheim: Flüchtlinge springen aus dem Fenster - Mehrere Verletzte

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star
Bayerischer Regionalligist trauert um Neuzugang (23): So gedenkt ihm ein kroatischer WM-Star

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.