Hoher Schaden

Güterzug rammt Traktor - wie durch ein Wunder keine Verletzten

+
Symbolbild.

Nahe Passau ist es in der Nacht zum Mittwoch zu einem Zusammenprall zwischen einem Güterzug und einem Traktor gekommen. Wie durch ein Wunder gibt es keine Verletzten.

Passau - Ein Zusammenprall zwischen einem Traktor und einem Güterzug hat in der Nacht zum Mittwoch nahe Passau hohen Schaden verursacht. „Wahrscheinlich ist ein Reifen geplatzt“, sagte ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen. Der 43 Jahre alte Traktorfahrer kam deshalb von der Straße ab und blieb mit seinem Gespann auf den Schienen stehen. Ein herannahender Zug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Lokführer und Traktorfahrer überstanden den Aufprall unverletzt. „Beide hatten großes Glück“, so der Polizeisprecher. Den Schaden schätzten die Beamten auf 265 000 Euro.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Familienstreit eskaliert - Mann bedroht Sohn mit Waffe 
Familienstreit eskaliert - Mann bedroht Sohn mit Waffe 
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Mann legt Hörgerät ab und geht schlafen - vergisst aber etwas Wichtiges
Mann legt Hörgerät ab und geht schlafen - vergisst aber etwas Wichtiges
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.