Alle Patienten in Sicherheit

Großeinsatz im Klinikum Ingolstadt: Mehrere Verletzte nach Feuer

+
Im Klinikum Ingolstadt mussten bei einem Brand am Montagabend 24 Patienten in Sicherheit gebracht werden.

Am späten Montagabend kam es zu einem Großeinsatz in Ingolstadt: Bei einem Feuer im Klinikum mussten 24 Patienten evakuiert werden

Ingolstadt - Nach einem Feuer im Ingolstädter Klinikum mit mehreren Verletzten suchen die Ermittler nach der Brandursache. Am späten Montagabend war ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungskräften und Polizei ausgerückt, nachdem die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen hatte. 

Die Feuerwehr konnte den Brand auf einer Station recht schnell löschen, allerdings mussten 24 Patienten in Sicherheit gebracht werden. Mehrere Menschen wurden bei dem Feuer leicht verletzt. Am Dienstag hätten vor Ort die Brandfahnder der Kripo die Arbeit aufgenommen, um die Ursache des Feuers herauszufinden, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums in Ingolstadt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben

Kommentare