Begleiter bleibt unverletzt

Verhängnisvolle Fällung: Mann stirbt bei Arbeiten im Holz

Bei Baumfällarbeiten im mittelfränkischen Gerhardshofen (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) ist ein Mann tödlich verletzt worden.

Gerhardshofen - Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der 74-Jährige am Vortag mit einem Bekannten in einem Waldstück bei Altenbuch mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein gefällter Baum verfing sich vermutlich in den Baumwipfeln und schwang daraufhin gegen den Kopf des 74-Jährigen. Laut Polizei wurde der Mann so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort starb. Sein Begleiter blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
„Explosive Lage“: Wetter-Experte warnt vor Tornados in Bayern
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben
Angehender Erzieher soll sechs Kinder missbraucht haben

Kommentare