Autofahrer wurden gewarnt

War sie nur ein Phantom? Entlaufene Kuh löst Helikopter-Einsatz aus 

+
Eine entlaufene braune Kuh löste in Geisenhausen einen Hubschraubereinsatz aus (Symbolbild).

Eine entlaufene Kuh hat in Geisenhausen im Landkreis Landshut einen Hubschraubereinsatz ausgelöst. Bisher blieb die Suche erfolglos.

Geisenhausen - Eine entlaufene Kuh sorgte in Geisenhausen im Landkreis Landshut für einen Hubschraubereinsatz. Ein Passant hatte am Dienstag die Polizei informiert, weil er das Tier in der Nähe einer Straße gesehen hatte. Nachdem der Hubschrauber nach einer erfolglosen Suche am Nachmittag wieder abgezogen wurde, ist sie mit einer Drohne weitergeführt worden. Bisher blieb die Suche allerdings ohne Erfolg.

Bei der Kuh handelt es sich um ein braunes, nicht geflecktes Tier. Wer Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter 08741/96270. Im Bereich Holzhausen, Pfaffenberg, Oberhaarbach und Steinberg rät die Polizei Autofahrern zur Vorsicht.

Vor kurzem löste auch ein anderes ausgebüxtes Tier einen Polizeieinsatz aus. Die Elefantendame Kenia brach aus dem Circus Krone aus und ging in Neuwied spazieren.

sch/dpa/lby

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Waren passten nicht aufs Radl: Mann zieht zwei voll beladene Einkaufswägen mit Fahrrad heim
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug
Eurojackpot: Bayer gewinnt 7,5 Millionen - und hat noch nicht genug
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Bahnverkehr zwischen München und Augsburg normalisiert sich
Bahnverkehr zwischen München und Augsburg normalisiert sich

Kommentare