Was wie oft eingeschaltet wird

Neue Radio-Zahlen für Bayern: Beliebtester Sender verliert Hörer

+
Aufdrehen und genießen: Radiohören ist für viele Bayern weiter ein beliebter Zeitvertreib.

Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien hat ihre Funkanalyse für das Jahr 2017 veröffentlicht. Besonders die Digitalradio-Sender zählen zu den Gewinnern.

München - Antenne Bayern ist der reichweitenstärkste Radiosender im Freistaat. Das ergab die Funkanalyse der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) für 2017. Untersucht wurde das Hörerverhalten aller bayerischen Bürger ab 14 Jahren. Demnach verfolgen durchschnittlich 86,8 Prozent davon an einem Werktag das Radioprogramm. Die Hördauer beträgt im Schnitt 238 Minuten - darunter 130 zu Hause, 62 bei der Arbeit, 36 im Auto und zehn bei sonstigen Beschäftigungen außer Haus. Damit sank der Gesamtwert um sieben Minuten.

Jeder fünfte der Hörer hat laut BLM Zugang zu einem DAB+-Empfangsgerät. Auf diesem Weg hören 6,4 Prozent Digitalradio, 4,3 Prozent verfolgen das Radioprogramm über das Internet. Die Lokalradio-Programme erreichen an einem durchschnittlichen Werktag 29 Prozent der Bayern ab 14 Jahren - das sind 3,2 Millionen Hörer. BLM-Präsident Siegfried Schneider findet „die zunehmende Verbreitung von Digitalradio (DAB+) in Bayern besonders bemerkenswert“.

30 Prozent hören Antenne Bayern - doch beliebtester Sender verliert leicht

An der Spitze aller Sender thront Antenne Bayern mit einer durchschnittlichen Hörerreichweite von 30 Prozent (3,28 Millionen, 72.000 weniger als 2016). Bayern 1 kommt auf 29,1 Prozent (3,18 Millionen, Zugewinn von 31.000), dahinter folgt Bayern 3 mit 21,7 Prozent 2,38 Millionen, Rückgang um 118.000). Die übrigen Sender des Bayerischen Rundfunks werden deutlich weniger nachgefragt: B5 aktuell wird von 6,4 Prozent gehört, Bayern 2 von 5,2 Prozent und BR-Klassik von 1,8 Prozent.

Bei den Lokalradios an Einfrequenzstandorten liegt HITRADIO RT1 Nordschwaben mit 20,2 Prozent Tagesreichweite vor Radio Inn-Salzach-Welle/Radio ISW in Burgkirchen/Mühldorf mit 19,5 Prozent. In bayerischen Großstädten über 100.000 Einwohner hat Radio Gong Würzburg mit 28,4 Prozent die größte Tagesreichweite, dahinter folgt HITRADIO RT1 aus Augsburg mit 23,5 Prozent.

So sahen die Hörerzahlen 2016 aus

Zwei Spitzenreiter in Ballungsraum Nürnberg

Im Ballungsraum Nürnberg stehen Radio F/Radio Franken und Radio Gong 97,1 mit jeweils 9,9 Prozent gemeinsam an der Spitze. Die Nummer eins im Stereo-Empfangsgebiet München ist Radio Arabella mit 14,4 Prozent vor Radio Gong 96,3 mit 13,7 Prozent. An Standorten mit Radio-Galaxy-Zweitfrequenz ragt RADIO EINS in Coburg 33,5 Prozent heraus. Damit erzielt der Sender die höchste Tagesreichweite aller bayerischen Lokalradio-Programme.

Das Jugendradio Radio Galaxy wird in seinen 13 UKW-Verbreitungsgebieten täglich von 33,3 Prozent der 14- bis 29-Jährigen gehört. Wird die Zielgruppe auf alle Hörer ab 14 Jahren ausgeweitet, ist Radio Galaxy in Ingolstadt mit 20 Prozent der erfolgreichste Sender der Familie. Die Bayreuther Ausgabe kommt auf 15,4 Prozent, Radio Galaxy Landshut auf 15,3 Prozent. Der in München, Nürnberg, Augsburg, Regensburg und Würzburg über UKW ausgestrahlte Sender egoFM erreicht in seinen Verbreitungsgebieten 5,5 Prozent der 14- bis 39-Jährigen.

Schneider fasst zusammen: „Antenne Bayern ist nach wie vor das führende Radioprogramm in Bayern. Für die Zukunft gilt es aber, auch dem zunehmenden Wettbewerb alternativer Audio-Angebote, insbesondere durch Streamingdienste mit einer aktuellen und kompetenten Berichterstattung sowie zielgruppengerecht abgestimmten Musikformaten, entgegenzutreten.“

Bayerns Radio-Moderatoren: So sehen die Gesichter hinter den Stimmen aus

Man kennt ihre Stimmen, aber meistens nicht ihr Gesicht - wir haben nun die Bilder von Bayerns Radio-Moderatoren zusammengestellt. Die Fotos sind alphabetisch nach Sendern sortiert. © dpa
Indra Gerdes (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Kathie Kleff (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Melitta Varlam (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Paul Johannes Baumgartner (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Stefan Meixner (Antenne Bayern) © Antenne Bayern
Wolfgang Leikermoser © Antenne Bayern
Andy Karg und Steffi Schaller (Radio Arabella) © Radio Arabella
Stephi Brass (Radio Arabella) © Radio Arabella
Uli Florl (Radio Arabella) © Radio Arabella
Sandra Lehmann (l.) und Sylvia Bommes (Radio Arabella) © Radio Arabella
Karolina und der Wetterhuber (Radio Arabella) © Radio Arabella
Natascha Zillner (Radio Arabella) © Radio Arabella
Thomas Giebelhausen (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Conny Glogger (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Uwe Gürtler (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Peter Hirsch (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Barbara Jelen (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Stephan Lehmann (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Petra Mentner (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Ulla Müller (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Achim Zeppenfeld (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Christoph Deumling (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Peter Fraas (Bayern 1) © BR / Gerhard Blank
Thomas Ohrner (Bayern 1) © BR / Martina Bogdahn
Uwe Erdelt (Bayern 1) © BR / Roland Hindl
Tilmann Schöberl (Bayern 1) © BR / Markus Konvalin
Jürgen Kaul (Bayern 1) © BR / Frank
Achim Bogdahn (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Knut Cordsen (Bayern 2) © BR / Ralf W ilschewski
Arthur Dittlmann (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Roderich Fabian (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Kai Frohner (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Dagmar Golle (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Stephanie Heinzeller (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Ursula Heller (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Norbert Joa (Bayern 2) © BR / Ralf Wil schewski
Wolfgang Küpper (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Thomas Meyerhöfer (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Leslie Rowe (Bayern 2) © BR / Ralf Wilschewski
Brigitte Theile (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Stefan Schwabeneder (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Chris Baumann (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Claudia Conrath (Bayern 3) © BR/Markus Konv alin
Fritz Egner (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Bernhard Fleischmann (Bayern 3) © BR / Markus Konvalin
Matthias Matuschik (Bayern 3) © BR / Frank
Axel Robert Müller (Bayern 3) © BR/Markus Konvalin
Thorsten Otto (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Dominik Pöll (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Susanne Rohrer (Bayern 3) © BR / Frank
Christine Rose (Bayern 3) © BR / Frank
Jim Sampson (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Stefan Kreutzer (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Roman Roell (Bayern 3) © BR / Frank
Katja Wunderlich (Bayern 3) © BR / Theresa Högner
Sebastian Winkler (Bayern 3) © BR / Uta Kellermann
Die Frühaufdreher Bernhard "Fleischi" Fleischmann, Claudia Conrath und Axel Robert Müller. © Markus Konvalin
Jürgen Törkott (Bayern 3) © BR
Sascha Seelemann (Bayern 3) © Radio Gong 96,3
Jan Herold
Jan Herold (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Jenna Depner (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Markus Pürzer (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Susanne Brückner (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Nina Kraus (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Andy Wenzel (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Jacqueline Belle (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Marc Hindelang (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Heiko Seeringer (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Tom Dulovits (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Tobi Ranzinger (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Sabrina Gander (95.5 Charivari) © 95.5 Charivari
Bene Gutjan und Verena Kerth (Energy München 93,3) © Energy
Edith Bässe (Energy München 93,3) © Energy
Malte Seidel und Dani Heiss (Energy München 93,3) © Energy
Marc Bettels (Energy München 93,3) © Energy
Steffi Fischer (Energy München 93,3) © Energy
Asmir Cucak (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Flo Wega (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Jenny Blog (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Melanie Kopp (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Zara Marlu (Radio Galaxy) © Radio Galaxy
Mike Thiel (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Kathie Kleff (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Laura Kößler (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Matze Bielek (Radio Gong 96,3) © Rad io Gong 96,3
Natalie Diehl (Radio Gong 96,3) © Radio Gong 96,3
Alex Wangler (Rock Antenne) © Rock Antenne
Andrea Weber (Rock Antenne) © Rock Antenne
Barny Barnsteiner (Rock Antenne) © Rock Antenne
Peter Bertelshofer (Radio 2DAY 89 München) © Radio 2DAY 89 München
Alex Bertelshofer (Radio 2DAY 89 München) © Radio 2DAY 89 München

mg

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.