Atemnot und Hautreizungen

Mehrere Verletzte nach Betriebsunfall mit Chlorgas

Bei einem Betriebsunfall im mittelfränkischen Fürth sind mindestens sieben Menschen durch Chlorgas verletzt worden.

Fürth - Nach Polizeiangaben trat das Gas am Donnerstag aus einem Tank auf dem Gelände einer Metallveredelungsfabrik aus. Das Gasgemisch verursachte bei mehreren Menschen Atemnot und Hautreizungen - zunächst wurden der Polizei sieben Verletzte gemeldet. Fünf von ihnen kamen vorsorglich in umliegende Krankenhäuser. Die Unfallursache war noch unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Kleinkinder in verqualmtem Gebäude eingeschlossen: Brisanter Einsatz im zweiten Stock
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Evakuierung in Straubing: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.