Vier Franken beteiligt

Fünf Personen bei Unfall im Odenwald schwer verletzt

Breuberg - Bei einem Verkehrsunfall in Südhessen sind vier Menschen aus Unterfranken schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Unfallwagens wurde nur leicht verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall in Südhessen sind vier Menschen aus Unterfranken schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein 44-Jähriger am späten Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 426 bei Breuberg (Odenwaldkreis) ein Fahrzeug überholen und prallte dabei mit einem entgegenkommenden Wagen zusammen, den er übersehen hatte. Der 44-Jährige erlitt schwerste Verletzungen. Die vier Insassen des anderen Wagens aus dem Landkreis Miltenberg wurden schwer verletzt. Die Fahrerin des Autos, das überholt werden sollte, wurde leicht verletzt. Da der 44-Jährige nach Alkohol roch, wurde eine Blutprobe angeordnet.

Wichtige Tipps: So verhalten Sie sich am Unfallort richtig

Auch interessant:

Meistgelesen

Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Verletzte und Hunderte Einsätze wegen Unwetters - Festival abgesagt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
Horrorunfall: Drei Menschen aus Auto geschleudert - ein Mann stirbt
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände
Vermisster Patient liegt zwei Wochen tot auf Klinikgelände

Kommentare