Schüsse in Würzburg 

Fünf Menschen bei Reizgas-Angriff verletzt 

+
In Würzburg sind fünf Menschen bei einem Reizgas-Angriff verletzt worden. (Symbolbild) 

Würzburg - Mit einer Schreckschusspistole hat ein Unbekannter in Würzburg Reizgas verschossen und dabei fünf Menschen verletzt.

Nach Polizeiangaben vom Donnerstag setzte der ehemalige Mitarbeiter eines Verlagshauses auf dem Firmengelände in der Nacht einige Schüsse mit der mit Reizgaskartuschen geladenen Pistole ab. 

Weil der Reizstoff in das Firmengebäude zog, erlitten fünf Menschen leichte Verletzungen in Form von gereizten Atemwegen und tränenden Augen. Die Polizei konnte die Schreckschusspistole bei der anschließenden Fahndung nach dem mutmaßlichen Täter sicherstellen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.