Wegen Frühlingswetter

Lawinengefahr in deutschen Alpen steigt 

München - Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - das Wetter am Wochenende freute viele Sonnenhungrige. Die hohen Temperaturen bedeuten aber auch: Erhöhte Lawinengefahr.

Wegen des strahlenden Frühlingswetters ist fast überall in den deutschen Alpen die Lawinengefahr gestiegen. Etwa im Allgäu und in den Berchtesgadener Alpen herrsche oberhalb von 1800 Metern erhebliche Lawinengefahr, teilte der Lawinenwarndienst Bayern am Montag in München mit. Im Tagesverlauf werde die Gefahr angesichts sehr milder Temperaturen weiter wachsen. Skitouren sollten deshalb früh begonnen und zeitig beendet werden, warnten die Experten. In den tieferen Lagen der bayerischen Alpen herrscht mäßige Lawinengefahr.

Lawinenlagebericht

dpa

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.