Vollsperrung auf B 301

Frontalzusammenstoß mit Schulbus - 15 Verletzte

Mainburg - 15 Verletzte - Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls an der Landkreisgrenze von Freising. Eine Frau war mit ihrem Auto in einen Schulbus gekracht.

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Schulbus in Niederbayern sind 15 Menschen verletzt worden. Eine 43-Jährige Frau sei am Dienstagnachmittag mit ihrem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit dem Schulbus kollidiert, teilte die Polizei mit. Die Frau und ihre beiden Kinder im Alter von drei und fünf Jahren wurden schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Schulkinder aus dem Bus mussten ebenfalls in umliegende Krankenhäuser gefahren werden. Neun weitere Kinder und der Busfahrer wurden an der Unfallstelle ambulant behandelt. Die Bundesstraße 301, auf der sich der Unfall ereignete, war gut eine Stunde voll gesperrt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
24-Jähriger stirbt auf Bundesstraße: Rettungswagen kommt zufällig vorbei und will helfen
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt

Kommentare