Oberfranken

Frau zeigt eigenen Unfall an - mit 3,6 Promille

Alkoholkontrolle
1 von 1
Alkoholkontrolle

Lichtenfels - Eine 50-Jährige in Lichtenfels zeigt einen Autounfall an. Der Polizei fällt ihr starker Alkoholgeruch auf. 

Im oberfränkischen Lichtenfels hat sich eine Frau womöglich selbst um ihre Fahrerlaubnis gebracht. Wie die Polizei mitteilte, kam die 50-Jährige am Samstag auf eine Wache, um einen Autounfall anzuzeigen, den sie gerade gehabt habe. Dabei fiel den Polizisten starker Alkoholgeruch auf. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 3,6 Promille. Der Führerschein der Frau wurde daraufhin beschlagnahmt.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Nationalparksuche: Wird es der Frankenwald? 
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Feuer bei Busunternehmen: 200.000 Euro Schaden
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Landtag streitet über Müllers Aussagen zum Sozialbericht
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs
Drei Millionen Euro teure Wanderhilfe für den Donau-Lachs

Kommentare