Lebensgefährlich verletzt

Frau stürzt bei Betriebsunfall neun Meter in die Tiefe

Bei einem Betriebsunfall in Wildflecken (Landkreis Bad Kissingen) ist eine 60-Jährige lebensbedrohlich verletzt worden.

Wildflecken - Die Frau war nach Angaben der Polizei vom Samstag bei Arbeiten durch die Decke gebrochen und etwa neun Meter in die Tiefe gestürzt. Am Freitagabend hatte ein Zeuge die Frau auf dem Boden eines ehemaligen Kinosaals in der Rhön-Kaserne gefunden.

Die Frau hatte im Auftrag des staatlichen Bauamtes auf dem Dach gearbeitet. Sie brach offenbar durch die Deckenplatten, stürzte in die Tiefe und blieb zwischen den Stuhlreihen liegen. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.