Erste Hilfe kam zu spät

18-Jährige stirbt bei Verkehrsunfall in Hösbach

Hösbach - Bei einem Verkehrsunfall in Hösbach (Kreis Aschaffenburg) ist eine 18-jährige Aschaffenburgerin tödlich verletzt worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge verlor die Fahrerin am Sonntagabend auf regennasser Straße die Kontrolle über ihren Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort wurde das Auto von einem entgegenkommenden Fahrzeug erfasst. Trotz Erste-Hilfe-Maßnahmen erlag die Frau noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs wurde in ein Krankenhaus gebracht und sei „ansprechbar“, teilte die Polizei mit. Der Unfall ereignete sich auf der Staatsstraße 2307 zwischen Hösbach und Schimborn. Den genauen Unfallhergang soll nun ein Sachverständiger klären.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Für diesen Spruch bekam Philipp Lahm den Karl-Valentin-Orden 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Vermisste Christina wieder da! Warum war sie einfach verschwunden? 
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt

Kommentare