Frau ermordet: Ehemann unter Verdacht 

Iggensbach - „Ich habe meine Ehefrau umgebracht“: So muss es geklungen haben, als ein 50-Jähriger den Mord am Telefon gestand.

Eine 47 Jahre alte Frau ist am Montag in ihrem Haus in Niederbayern getötet worden. Der Ehemann des Opfers wurde unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Gegen den 50-Jährigen wird wegen Mordes ermittelt, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Deggendorf sagte. Gegen den Mann wurde am Montag Haftbefehl erlassen.

Der 50-Jährige hatte am Morgen die Polizei selbst angerufen und sich anschließend widerstandslos festnehmen lassen. Über die Hintergründe der Tat in Iggensbach (Landkreis Deggendorf) wollten die Ermittler zunächst keine Angaben machen. Auch die Todesursache nannte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.