Festnahme am Flughafen München

Exhibitionist wird nach Entlassung direkt rückfällig

Ein Exhibitionist kann es offenbar nicht lassen. Nur wenige Wochen nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis ist er rückfällig geworden. Dabei verhielt er sich besonders auffällig.

Flughafen München - Ein 31-jähriger Bulgare schlich am Sonntagabend am Terminal 1, Abflugbereich B, des Flughafens München herum und vermittelte laut Polizeiangaben den Eindruck, er würde die Polizisten bei der Arbeit beobachten. 

Es stellte sich heraus, dass der auch schon in Deutschland bekannte Exhibitionist nur wenige Wochen nach seiner Haftentlassung schon wieder mit einem internationalen Haftbefehl gesucht wird. In seiner Heimat soll sich der Bulgare erneut entblößt haben.

Die Beamten der Bundespolizei nahmen den Mann fest. Jetzt entscheidet der Haftrichter, wann der 31-Jährige nach Bulgarien ausgeliefert wird.

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
Mann findet diese Karte in Würzburg – und geht sofort zur Polizei 
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Pärchen schmuggelt Drogen: Polizei findet kurioses Versteck
Beim Einparken: Mann schlägt auf Frau ein und bespuckt sie
Beim Einparken: Mann schlägt auf Frau ein und bespuckt sie

Kommentare