Entschärfung am Mittwochabend

Fliegerbombe an der Autobahn gefunden

Triefenstein - Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist bei Bauarbeiten an der Autobahn 3 im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart gefunden worden.

Spezialisten konnten den Sprengkörper am frühen Abend unschädlich machen, wie die Polizei mitteilte. Hierzu waren neben der A 3, die Schifffahrt auf dem Main und der Luftraum über dem Bombenfundort zeitweise komplett gesperrt gefunden worden.

Der Sprengkörper, eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem zweiten Weltkrieg, wurde am Mittag bei Baggerarbeiten auf Höhe der Ortschaft Triefenstein gefunden. Sofort wurde um den Fundort etwa 50 Meter neben der Fahrbahn ein Sicherheitsbereich von 500 Metern eingerichtet. Gegen 17.30 Uhr wurden an den Anschlussstellen Marktheidenfeld und Helmstadt Umleitungsstrecken über die B 8 eingerichtet und die Parkplätze in dem abgesperrten Bereich der A 3 geräumt. Nachdem die Bombe um 18.40 entschärft war, wurden die Sperrungen wieder aufgehoben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht
Dogge beißt Kind beim Spielen ins Gesicht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.