SEK schreitet ein 

Familienstreit eskaliert - Mann bedroht Sohn mit Waffe 

Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben im oberfränkischen Kulmbach einen 62 Jahre alten Mann festgenommen, weil er seinen Sohn mit einer Waffe bedroht haben soll.

Kulmbach - Am Samstagmittag gerieten der 42-Jährige und sein Vater in Streit, wie die Polizei mitteilte. Dabei bedrohte der 62-Jährige seinen Sohn mit einer Waffe. Dieser floh von dem Grundstück und alarmierte die Polizei.

Weil die Ermittler davon ausgingen, dass der Mann noch weitere Waffen in dem Haus gelagert hat und andere Familienmitglieder in der Wohnung waren, rückte das schwer bewaffnete SEK an. Dieses nahm den Mann laut Polizei widerstandslos in dem Haus fest. Bei der anschließenden Durchsuchung des Anwesens stellte die Polizei mehrere Schusswaffen sicher. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.