Anruferin gibt sich als Polizistin aus

Falsche Anschlagsmeldung: Großeinsatz in Passau

Passau - Eine anonyme Anruferin hat mit einer Falschmeldung über einen angeblichen Anschlag einen großen Polizeieinsatz in Passau ausgelöst.

Die Frau habe am Freitagabend das Klinikum Passau angerufen, sich als Polizistin ausgegeben und von einem Anschlag mit mehreren schwer verletzten Personen auf dem nahe gelegenen Universitätsgelände berichtet, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern am Samstag mit. Das Krankenhaus habe daraufhin sofort Verstärkung für Notaufnahme, OP-Abteilung und Intensivstation angefordert und die Polizei alarmiert. Diese suchte mit über 50 Beamten mehrere Stunden lang ergebnislos nach Verletzten und gab schließlich Entwarnung. Nach der Anruferin wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert
Brennender Tanklaster: Fast wäre er explodiert
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
Bergsteigerin stürzt 70 Meter in die Tiefe und stirbt
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
37-jähriger Randalierer:Todesursache aufgeklärt
Freunde nahmen Mann Baseballschläger weg - dann griff er zur Machete
Freunde nahmen Mann Baseballschläger weg - dann griff er zur Machete

Kommentare