In Linkskurve zu spät abgebogen

Fahranfänger rammt mehrere Bäume und stirbt

Obernzell - Ein 18-Jähriger ist am Samstag im Landkreis Passau mit seinem Auto tödlich verunglückt. 

Bei einem Autounfall im niederbayerischen Obernzell (Landkreis Passau) ist ein 18-Jähriger tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben vom Sonntag war der junge Mann am Samstag in einer Linkskurve zu spät abgebogen. Sein Wagen raste geradeaus weiter und schleuderte in einen abschüssigen Wald. Das Auto rammte mehrere Bäume, von denen einige umstürzten. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle, sein Auto wurde völlig zerstört.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion