Unfall im Zillertal

Eiskletterer von Lawine schwer verletzt

Mayrhofen - Beim Eisklettern ist ein 43-Jähriger bei Mayrhofen im Tiroler Zillertal von einer Lawine erfasst und schwer verletzt worden.

Der Mann aus Polen war am Sonntagnachmittag gemeinsam mit einem 54-Jährigen in einem gefrorenen Wasserfall in der Nähe der Grawandhütte unterwegs, als sich über ihm eine Eis-Schnee-Lawine löste und ihn erfasste. Sein unverletzt gebliebener Kletterpartner alarmierte laut Polizei die Rettung, die den schwer am Rücken Verletzten per Hubschrauber in eine Klinik flog.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare