Er ließ ein benutztes Badetuch zurück

Einbrecher duscht am Tatort

Ein Einbrecher mit eigener Zahnbürste? So passiert in Regensburg. Der ungebetene Gast nutzte das Badezimmer seines Opfers bei seiner Diebestour.

Regensburg - Reinlicher Einbrecher: Nach einem Wohnungseinbruch in Regensburg hat sich der Täter noch am Tatort unter die Dusche gestellt und die Zähne geputzt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Unbekannte in der Nacht auf Sonntag in die Wohnung eingestiegen. Er schob dafür den nicht ganz geschlossenen Rollladen nach oben und stieg durch das offene Fenster. „Bevor der Einbrecher den Tatort mit Wertsachen im unteren vierstelligen Bereich verließ, duschte er noch und putzte sich die Zähne“, hieß es im Bericht. Er ließ ein benutztes Handtuch zurück und eine Zahnbürste, die der Wohnungsbesitzerin nicht gehörte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern
So outet man sich als Saupreiß: Das sind absolute No-Gos in Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.