Schecks und Ausweise blieben in Gepäckablage

166.000 Dollar Erbe in Flugzeug vergessen

Ein Ehepaar aus der Oberpfalz hat Schecks im Wert von 166.000 US-Dollar in einem Flugzeug am Münchner Flughafen vergessen. Dabei handelt es sich um das Erbe des 69-jährigen Ehemannes.

München - Ein Ehepaar aus der Oberpfalz hat Schecks im Wert von 166.000 US-Dollar in einem Flugzeug vergessen - es handelte sich um das Erbe der Mutter des 69-jährigen Ehemannes. Das Paar hatte seine Ausweise und die Schecks im Gepäckfach eines Fliegers aus Chicago liegengelassen, wie die Bundespolizei am Flughafen München am Mittwoch mitteilte. Das fiel ihnen selbst gar nicht auf, weil sie mit ihren Personalausweisen durch die Grenzkontrollen gingen. 

Reinigungspersonal fanden die Unterlagen am Montagabend jedoch, woraufhin die Flughafenpolizisten ihre Kollegen in der Oberpfalz baten, das Ehepaar zu Hause zu kontaktieren. Nachdem der Mann erklären konnte, dass es sich bei den drei amerikanischen Kassenschecks um das Erbe seiner Mutter in den USA handelte, durfte er das Vermögen mitnehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Auto überschlägt sich - zwei Kleinkinder schwer verletzt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Mann will Ladung seines Anhängers checken - und wird zwischen zwei Autos eingeklemmt
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Vergewaltigt und lebend im Wald verscharrt! Wird diese grausame Tat nun gesühnt?
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum
Beißender Geruch: Polizisten kontrollieren Duo in Auto - dann öffnen sie den Kofferraum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.