Sohn ging dazwischen

Ehefrau mit Axt attackiert - Mann in U-Haft

Burgebrach - Irre Attacke in Franken: Nach einem Streit ist ein 61-Jähriger in Burgebrach (Landkreis Bamberg) auf seine Ehefrau mit einer Axt losgegangen.

Der Sohn sei dazwischen gegangen und habe seine Mutter vor Verletzungen bewahrt, teilte das Polizeipräsidium in Bayreuth am Freitag mit. Nach der Attacke vom späten Mittwochabend habe der Sohn dem Vater die Axt wegnehmen können.

Der 61-Jährige flüchtete dann und konnte nach intensiver Fahndung erst am späten Donnerstagabend festgenommen werden. Am Freitag wurde gegen ihn Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare