Polizei ermittelt

Drei Jugendliche sollen Frau in Bildungswerk vergewaltigt haben

Dürrlauingen - Drei Jugendliche sollen eine junge Frau in einem Berufsbildungswerk in Dürrlauingen (Landkreis Günzburg) vergewaltigt haben. Der Fall liegt schon einige Zeit zurück. Die Polizei ermittelt.

Zwei der Tatverdächtigen seien in Untersuchungshaft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Das Trio sowie das Opfer seien in dem Förderungswerk untergebracht, sagte ein Sprecher. Weitere Details dazu und zur Identität machte er nicht.

Die Tat hatte sich den Angaben zufolge Anfang Mai ereignet. Die Frau habe etwa einen Monat später Anzeige erstattet. Stefan Leister, Vorstandsmitglied des Einrichtungsträgers Katholische Jugendfürsorge Augsburg, sagte laut Mitteilung: „Bisher ist nicht klar, was tatsächlich vorgefallen ist. Klar ist aber, dass wir jegliche Übergriffe auf andere Personen nicht hinnehmen werden.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Weitere Artikel

Faschings- und Grippezeit treffen aufeinander

Bayerische Narren zum Blutspenden aufgefordert

Bayerische Narren zum Blutspenden aufgefordert

Innenminister Herrmann kann Kritik nicht verstehen

Datenschützer warnt: Überwachungsgesetz betrifft auch normale Bürger

Datenschützer warnt: Überwachungsgesetz betrifft auch normale Bürger

Kommentare