Betrunken auf Fahrradtour

Buben landen im Krankenhaus

Offenbar sturzbetrunken sind zwei Buben durch Wunsiedel geradelt und haben die Kontrolle über ihre Fahrräder verloren.

Wunsiedel - Atemgeruch und Verhalten hätten darauf schließen lassen, dass sie zuvor Alkohol getrunken hatten, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach hatten die 11- und 14-Jährigen Schürfwunden an den Beinen, die auf Stürze hindeuteten. Die Beamten fanden eine fast vollständig geleerte Flasche Wodka im Gepäck der Jungen.

Die Buben wurden vorsorglich in eine Kinderklinik gebracht. Dort wurde ein Blutalkoholtest durchgeführt, das Ergebnis war zunächst nicht bekannt. Mehrere Anrufer hatten sich am Samstag bei der Polizei gemeldet, nachdem sich die Jungen in einen Straßengraben gelegt hatten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Fisch-Drama in Oberfranken: Hunderte Karpfen kläglich erstickt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Sohn erhält Notrufe von Mutter und denkt, sie wurde entführt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet
32 Jahre nach Tschernobyl: Zwei Pilzsorten sind in Bayern immer noch besonders gefährdet

Kommentare