Unbekannte entkommen

Brutaler Raubüberfall: Trio schlägt auf älteres Paar ein

Grafenwöhr - Die Räuber kamen in der Nacht und gingen äußerst gewalttätig vor: Drei Unbekannte sind in ein Haus eingestiegen und haben das dort lebende Paar brutal überfallen.

Drei unbekannte Männer haben ein älteres Paar in der Oberpfalz brutal überfallen. Die Täter seien in der Nacht zu Dienstag in Grafenwöhr (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) in das Haus eingedrungen, in dem ein 89-Jähriger mit seiner 80-jährigen Lebensgefährtin wohnte. 

Die Täter hätten sofort begonnen, auf ihre Opfer einzuschlagen und diese dann gefesselt, teilte die Polizei mit. Anschließend durchsuchte das Trio das Haus und flüchtete nach etwa einer Stunde mit mehreren Tausend Euro Bargeld. Der Frau gelang es, sich zu befreien und die Polizei zu verständigen. 

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Der 89-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Seine Lebensgefährtin wurde leicht verletzt.

In Bamberg war es Anfang 2016 ebenfalls zu brutalen Überfallen gekommen. Mittlerweile wurde ein Mann festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.