Ladung landet im Wasser

Lkw mit 25 Tonnen Kartoffeln rauscht in einen Weiher

+
Aus dem umgekippten Laster kullert die Ladung in den Weiher.

Bruck in der Oberpfalz - In einem Weiher hat in der Oberpfalz die Unglücksfahrt eines Kartoffellasters geendet.

Der Fahrer hatte am Freitagmorgen aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve auf der Bundesstraße 85 bei Bruck (Landkreis Schwandorf) die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei berichtete. Der mit 25 Tonnen Kartoffeln beladene Lastwagen sei einen Abhang hinuntergestürzt und umgekippt. „Das Führerhaus ist komplett unter Wasser“, sagte ein Polizeisprecher. Der Fahrer blieb unverletzt, die Bundesstraße wurde für die Bergung des Lastwagens mehrere Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Brand in Bamberger Flüchtlingsheim: Ein Mensch stirbt
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 
Dieb stiehlt Leergut und will dann Pfand einkassieren 

Kommentare