300.000 Euro Schaden

Brand zerstört Sägewerk in Dietfurt

Dietfurt an der Altmühl - Ein Feuer hat ein Sägewerk in Dietfurt an der Altmühl (Kreis Neumarkt in der Oberpfalz) zerstört.

Nach ersten Erkenntnissen brach der Brand bei Sägearbeiten aus, wie die Polizei in der Nacht zum Freitag mitteilte. Demnach überhitzte wohl eine Maschine. Durch Funkenflug wurden in der Folge Sägespäne und Holz in Brand gesetzt. Drei Mitarbeiter versuchten am Donnerstag noch, mit Feuerlöschern und Wasserkübeln die Flammen zu löschen. Letztendlich konnte auch die Feuerwehr das Sägewerk nicht mehr retten - es brannte vollständig aus. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzen Ermittler auf rund 300 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.