Hausbewohner erlitt Rauchvergiftung 

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die Flammen nicht unbeschadet.

Der 55 Jahre alte Hausbewohner erlitt nach Polizeiangaben eine Rauchvergiftung. Mehrere Feuerwehren verhinderten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude. Die Brandursache ist unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
Er wollte nach Frankfurt und verschwand: Vermisster (75) tot aufgefunden
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Unglaublich! 31-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Unglaublich! 31-Jähriger mischt Freundin heimlich Abtreibungspille ins Essen
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Syrer verurteilt
Brutaler Mord in Asylunterkunft: Syrer verurteilt

Kommentare