Wertvolle Druckmaschine beschädigt?

Brand in Firma - Geschäftsführer rettet seine Familie

+

Als in seiner Firma in Partenstein ein Feuer entfachte, fackelte ein Geschäftsführer nicht lange und rettete seine Familie.

Partenstein - Beim Brand in einer Firma in Partenstein (Landkreis Main-Spessart) hat sich der Geschäftsführer leichte Verletzungen zugezogen. Er habe am Dienstag eine Rauchgasvergiftung erlitten, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. 

Der 45-Jährige hatte zuvor seine Frau und das gemeinsame Kind aus der Wohnung im ersten Obergeschoss in Sicherheit gebracht. Bei dem Feuer sei ein 25 Quadratmeter großer Lagerraum samt Inneneinrichtung ausgebrannt. Die Schadenshöhe war zunächst unklar. Es werde geprüft, ob auch eine Druckmaschine im Wert von 170.000 Euro, die im Nebenraum stand, beschädigt wurde.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.