Verletzte gab es nicht

Brand in Einfamilienhaus in Weihmichl: 150.000 Euro Schaden

Ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Weihmichl (Landkreis Landshut) hat einen Schaden von 150 000 Euro verursacht.

Weihmichl - Als die Rettungskräfte am Samstagabend ankamen, drang dichter Rauch aus dem Gebäude, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. 

Verletzte gab es nicht. Die Brandursache war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Polizei veröffentlicht Video: Mann soll Kind missbraucht haben - Schlug er schon 2018 zu?
Polizei verhindert Kindesentführung an der Grenze - Eltern mit internationalem Haftbefehl gesucht
Polizei verhindert Kindesentführung an der Grenze - Eltern mit internationalem Haftbefehl gesucht
Eltern mit Kind auf Motorrad unterwegs: Auto übersieht Familie
Eltern mit Kind auf Motorrad unterwegs: Auto übersieht Familie
Auto stürzte mitten in Regensburg in die Donau - Fahrer nun gestorben
Auto stürzte mitten in Regensburg in die Donau - Fahrer nun gestorben

Kommentare