Verletzte gab es nicht

Brand in Einfamilienhaus in Weihmichl: 150.000 Euro Schaden

Ein Feuer in einem Einfamilienhaus in Weihmichl (Landkreis Landshut) hat einen Schaden von 150 000 Euro verursacht.

Weihmichl - Als die Rettungskräfte am Samstagabend ankamen, drang dichter Rauch aus dem Gebäude, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr löschte die Flammen. 

Verletzte gab es nicht. Die Brandursache war noch unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Eurojackpot: Mann aus Bayern gewinnt 7,5 Millionen - und will noch mehr
Eurojackpot: Mann aus Bayern gewinnt 7,5 Millionen - und will noch mehr
Überlebenskampf am Gleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand bemerkt
Überlebenskampf am Gleis: Frau kriecht drei Stunden, bis sie jemand bemerkt
Kampfjet-Pilot von Laserpointer geblendet - Polizei sucht Täter
Kampfjet-Pilot von Laserpointer geblendet - Polizei sucht Täter
Überholmanöver geht schrecklich schief: Mann rast in Gegenverkehr – mit tödlichen Folgen
Überholmanöver geht schrecklich schief: Mann rast in Gegenverkehr – mit tödlichen Folgen

Kommentare