Krumbach

Brand in denkmalgeschütztem Haus - Hoher Schaden

Beim Brand eines denkmalgeschützten Gebäudes am Krumbacher Marktplatz (Landkreis Günzburg) ist ein hoher Schaden entstanden.

Krumbach - Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, ging der Dachstuhl des zum Teil im Umbau befindlichen Hauses am Freitagabend in Flammen auf. Die Gäste eines Restaurants im Erdgeschoss flüchteten ins Freie. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Der Schaden gehe wohl in die Hunderttausende, hieß es. Verletzt wurde keiner. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Amtliche Warnung: Katwarn für Teile Nürnbergs ausgelöst
Amtliche Warnung: Katwarn für Teile Nürnbergs ausgelöst
Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Betrunkenes Paar streitet lautstark - ohne den Zoff wäre es jetzt wohl tot
Piloten entdecken Nazi-Symbol in Feld in Prackenbach/Landkreis Regen: Das sagt der Täter
Piloten entdecken Nazi-Symbol in Feld in Prackenbach/Landkreis Regen: Das sagt der Täter
Bayern, jetzt müsst ihr stark sein: Bier wird immer teurer - und zwar aus diesem Grund 
Bayern, jetzt müsst ihr stark sein: Bier wird immer teurer - und zwar aus diesem Grund 

Kommentare