Krumbach

Brand in denkmalgeschütztem Haus - Hoher Schaden

Beim Brand eines denkmalgeschützten Gebäudes am Krumbacher Marktplatz (Landkreis Günzburg) ist ein hoher Schaden entstanden.

Krumbach - Wie die Polizei am Samstag weiter mitteilte, ging der Dachstuhl des zum Teil im Umbau befindlichen Hauses am Freitagabend in Flammen auf. Die Gäste eines Restaurants im Erdgeschoss flüchteten ins Freie. Die Feuerwehr rückte mit einem größeren Aufgebot an und löschte die Flammen. Der Schaden gehe wohl in die Hunderttausende, hieß es. Verletzt wurde keiner. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.