Enormer Sachschaden

Brand in Bamberger Textilfirma: Feuerwehrmann verletzt sich bei Löscharbeiten

Zu einem Brand in einer Textilfirma ist die Feuerwehr am Mittwoch in Bamberg gerufen worden. Es blieb nicht nur bei einem hohen Sachschaden.

Bamberg - Ein Brand hat in einer Textilveredelungsfirma in Oberfranken einen Sachschaden von 100.000 Euro verursacht. In der Firma im Bamberger Norden war im Bereich der Verbrennungsanlage für Textilreste ein Feuer ausgebrochen, berichtete die Polizei.

Die Feuerwehr konnte den Brand am frühen Mittwochabend nach kurzer Zeit löschen. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Die Ursache für das Feuer mit sehr starker Rauchentwicklung war vermutlich ein technischer Defekt.

Lesen Sie auch: Einen Großeinsatz der Feuerwehren löste der Brand einer Sortieranlage in Feldkirchen aus.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Sebastian Gollnow (Symbolbild)

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Feuer im City Center Landshut gelöscht: Brandursache weiter unklar
Beim Einparken: Mann schlägt auf Frau ein und bespuckt sie
Beim Einparken: Mann schlägt auf Frau ein und bespuckt sie
Zeuge findet Skelett in Wald: Jetzt gibt es traurige Gewissheit, um wen es sich handelt
Zeuge findet Skelett in Wald: Jetzt gibt es traurige Gewissheit, um wen es sich handelt
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen
Tödlicher Unfall: Auto fährt auf Gleise - Zug erfasst Wagen

Kommentare