Ein Fahrfehler gab den Ausschlag

Blöder Bootscrash - aus diesem Grund krachte es auf dem Main

Eltmann - Ordentlich gescheppert hat es auf dem Main bei Eltmann in Unterfranken. Der Fahrer des Kreuzfahrtschiffes hatte es dabei wohl besonders eilig.

Wegen eines Fahrfehlers sind auf dem Main bei Eltmann (Landkreis Haßberge) zwei Flusskreuzfahrtschiffe zusammengestoßen. „Wir gehen davon aus, dass der Kapitän aus Zeitdruck noch schnell vor einem hinter ihm fahrenden Güterschiff in die Schleuse einfahren wollte“, sagte ein Sprecher der Bamberger Wasserschutzpolizei am Montag. 

Zuvor hatte der Mann verbotswidrig seine 160 Fahrgäste an einem Wohnmobilstellplatz aussteigen lassen. Im Anschluss sei er auf dem Weg in die Schleuse mit dem Bug zu weit in die Fahrbahn geraten, habe deshalb zu schräg auf dem Main gelegen und so das entgegenkommende Kreuzfahrschiff auf einer Länge von fast vier Metern gestreift. „Der Unfall hat bei beiden Schiffen keine sicherheitsrelevanten Schäden angerichtet“, sagte der Sprecher weiter. Auch von den rund 160 Passagieren des entgegenkommenden Schiffes wurde am Sonntagnachmittag niemand verletzt.

Der Unfallverursacher wird nun eine Geldbuße von mehreren hundert Euro zahlen müssen. Ein Punktesystem wie für Autofahrer gibt es in der Schifffahrt der Wasserschutzpolizei zufolge nicht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant:

Meistgelesen

Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare