Polizei fahndet

Auf der Flucht: Bewaffneter Jugendlicher überfällt Hallenbad

+
Polizei sucht Jugendlichen, der Hallenbad überfiel.

Zeil am Main - Ein mit einer Sturmhaube maskierter Jugendlicher hat in Unterfranken ein Hallenbad überfallen.

Der Täter bedrohte am Montagabend in Zeil am Main (Landkreis Haßberge) eine Kassiererin mit einem rund 15 Zentimeter langen Messer, berichtete die Polizei. Daraufhin händigte diese eine Geldkassette mit einigen Hundert Euro aus. Anschließend flüchtete der Jugendliche mit seiner Beute. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst ohne Erfolg. Der Täter wird als ungefähr 17 Jahre alt und mit fränkischer Mundart sprechend beschrieben.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.