Wilde Verfolgungsjagd

Betrunkener flüchtet vor Polizei und rast gegen Hauswand

Bamberg - Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Bamberg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Seine Flucht hinterließ eine Spur der Verwüstung.

Ein betrunkener Autofahrer hat sich in Bamberg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Flucht führte den 23-Jährigen in der Nacht zum Samstag quer durchs Stadtgebiet und endete an einer Hauswand, wie die Beamten mitteilten. Demnach wurde sein Wagen von der Polizei eingekeilt, nachdem er gegen die Mauer geprallt war.

Der junge Mann hatte nach einem Unfall Fahrerflucht begangen, war aber schon kurze Zeit später von einer Streife entdeckt worden. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, drückte der junge Mann aufs Gaspedal. Auf seiner Flucht verursachte er mehrere Unfälle und einen Schaden von mehreren tausend Euro. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Dieser Metzger wehrt sich mit einer verrückten Idee gegen die Supermarkt-Konkurrenz
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Er ließ AfD-Plakate abhängen: Bürgermeister übel beschimpft?
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Vermisster Schwiegervater taucht nach einer Nacht mit verrückter Geschichte wieder auf
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten
Wegen Falschparker: Feuerwehr kann 20 Menschen lange nicht aus brennendem Haus retten

Kommentare