Narren, Prinzenpaare, tanzende Marktweiber

Die Faschingssaison hat begonnen - Narren stürmen Rathäuser 

+
Viele Clowns feierten am 11.11.2015 den Start der Fastnachtssaison. Auf diesem Foto: Clowns am Fastnachtsbrunnen in Mainz (Rheinland-Pfalz).

Würzburg/München - Bayerns Narren stürmten am Mittwoch, 11.11., um 11.11. Uhr vielerorts Rathäuser und es wurden neue Prinzenpaare vorgestellt. Der Grund: Die neue Faschingssaison hat begonnen.

Vielerorts, etwa in Bad Kissingen (Unterfranken), Memmingen (Schwaben) oder Fürth (Mittelfranken), stürmten die Narren die Rathäuser und rissen symbolisch die Schlüsselgewalt an sich. Das gilt als Zeichen dafür, dass nun die Faschingsgesellschaften die Macht übernommen haben. In anderen Orten wurden zur Mittagszeit die neuen Prinzenpaare vorgestellt. In München eröffneten die tanzenden Marktweiber bei strahlendem Sonnenschein die Faschingssaison.

Die diesjährige Saison ist mit nur 33 Tagen recht kurz. Schon am 9. Februar 2016 ist Faschingsdienstag und damit der letzte wilde Tag für alle Narren.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Bergsteiger stürzt am Watzmann 100 Meter in die Tiefe - schwieriger Einsatz für die Bergwacht
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück
Polizei baff: Deutsche (40) kommt aus Rom mit 300 Gramm Koks im Koffer zurück

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.