Sie hatte zwei Promille

Betrunkene Radlerin stürzt in Donau und prallt mit Kopf gegen Schiff

+
In Regensburg stürzte eine junge Frau in die Donau.

Zeugen hatten beobachtet, dass die junge Radlerin Schlangenlinien fuhr - dann nahm das Unglück seinen Lauf: Eine 22-Jährige ist in Regensburg in die Donau gestürzt.

Regensburg - Eine stark alkoholisierte 22-Jährige ist in Regensburg mit ihrem Fahrrad in die Donau gestürzt. Zeugen hatten zuvor beobachtet, wie die Frau in der Nacht zum Samstag in Schlangenlinien fuhr. 

Regensburg: Frau stürzt mit Rad in Donau und erleidet Platzwunde

Die 22-Jährige stürzte im Bereich der Anlegestelle Donaulände in die Donau und prallte mit dem Kopf gegen die Bordwand eines Schiffes, teilte die Polizei am Samstag mit. Sie konnte sich selbst aus dem Wasser retten. Durch den Sturz erlitt die Frau eine Platzwunde am Kopf, eine Gehirnerschütterung sowie diverse Prellungen. 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab ca. 2 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet. Die Frau erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Nahe Regensburg hat am Freitagabend ein Radler schwere Verletzungen davongetragen. Er war von einem Auto erfasst worden. Außerdem kam es nahe Kochel am See zu einem tödlichen E-Bike-Unfall, wie merkur.de* berichtet. Im Landkreis Bamberg ermittelt die Polizei wegen unterlassener Hilfeleistung. Eine tragödie spielte sich zudem in Neu-Ulm ab, als ein 20-Jähriger auf dem Heimweg von einem Unbekannten überfahren wurde.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien
Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien
Erpressungsversuch in Bayern: Mädchen (12) droht Mitschülerin mit Vergewaltigung
Erpressungsversuch in Bayern: Mädchen (12) droht Mitschülerin mit Vergewaltigung
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht eine Waffe - und schießt
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht eine Waffe - und schießt
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe
Nach Radtour vermisst: Deborah (19) wieder aufgetaucht - Polizei erklärt Hintergründe

Kommentare