Eltern sind schockiert

Aufruhr in Kindergarten: Missbrauchsverdacht gegen angehenden Erzieher

Ein angehender Erzieher soll in einem Kindergarten im Landkreis Bamberg mehrere Kinder sexuell missbraucht haben.

Bamberg - Der 19-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Im November 2017 erstatteten Eltern Anzeige gegen den jungen Mann. Er soll an ihrer vierjährigen Tochter im Kindergarten sexuelle Handlungen vorgenommen haben. 

Daraufhin meldeten sich weitere Eltern bei der Polizei. Zuvor hatte der „Fränkische Tag“ (Dienstag) darüber berichtet. Der mutmaßliche Täter ist seit Februar in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern noch an. Deshalb könne man auch noch nicht sagen, wie viele Kinder betroffen sein könnten, sagte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Monika Skolimowska

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Taucher suchten schon nach der Vermissten: Judith (14) lebt
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Ende nach 23 Jahren: BR verzichtet künftig auf das Chiemgauer Volkstheater
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt
Sturz ins felsige Gelände: Mountainbiker wird tödlich verletzt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.