Dichte Rauchsäule an der B20

Autowerkstatt in Feldkirchen brennt lichterloh

1 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
2 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
3 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
4 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
5 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
6 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
7 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.
8 von 22
In Feldkirchen brannte am Dienstag eine Autowerkstatt lichterloh.

Am Dienstag brannte in Feldkirchen (Berchtesgadener Land) eine Autowerkstatt lichterloh. Ein Großaufgebot der regionalen Feuerwehr ist vor Ort.

Ainring/Feldkirchen – Am Dienstag wurde gegen 12.30 Uhr über Notruf der Brand eines Autos in einer Werkstätte an der B20 bei Feldkirchen gemeldet. Bereits während der Anfahrt sahen die Einsatzkräfte eine dichte Rauchsäule aufsteigen. Das Feuer hatte bereits auf weitere Gebäudeteile und den Dachstuhl übergegriffen. 

Ersten Informationen zufolge konnten sich alle Menschen rechtzeitig in Sicherheit bringen - lediglich zwei Mitarbeiter erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Das Rote Kreuz versorgte sie und brachte sie in die Kreiskliniken Bad Reichenhall und Freilassing. Ein Großaufgebot der regionalen Feuerwehren und des Roten Kreuzes, darunter auch die ehrenamtlichen Schnell-Einsatz-Gruppen der BRK-Bereitschaften, sind aktuell mit Alarmstufe B4 im Einsatz; die Werkstätte steht direkt neben einer Tankstelle.

mm/tz

Auch interessant:

Meistgelesen

Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Mann muss ins Gefängnis - sein Fernseher soll mit
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe
Darum ist die Region Freising ein wahres Mekka für Autodiebe

Kommentare