Landkreis Coburg

Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß - zwei Verletzte

Großheirath - Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 289 bei Großheirath (Landkreis Coburg) ist am Samstagabend ein Autofahrer tödlich verunglückt.

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Bundesstraße 289 bei Großheirath (Landkreis Coburg) ist am späten Samstagabend ein 55-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt. Ein 46 Jahre alter Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, sowie dessen 32-jährige Beifahrerin wurden nach Angaben der Polizei zudem schwer verletzt. Der 46-Jährige war mit seinem Wagen in Richtung Lichtenfels auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Mann sei am Steuer alkoholisiert gewesen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Die Polizei ermittele. Die Straße blieb stundenlang gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
22-jährige Frau stirbt in Asylunterkunft - wegen ihres Sohnes kommt es zu Tumulten
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion