Im Allgäu

Autofahrer landet nach Polizeiverfolgung auf Spielplatz

Memmingen  - Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat für einen Autofahrer in Memmingen auf dem Gelände eines Kindergartens geendet.

Der Mann flüchtete laut Polizei vor einer Verkehrskontrolle, fuhr dabei über mehrere rote Ampeln und kam schließlich in einer Kurve von der Straße ab. Dabei stieß er am frühen Sonntagmorgen mit seinem Kleintransporter gegen mehrere Spielgeräte. Der 28-Jährige versuchte dann erfolglos, zu Fuß weiter zu fliehen. Die anschließende Alkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,5 Promille. Auch ein Polizeiauto wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Der erste blaue Streifenwagen in Memmingen war erst wenige Wochen im Einsatz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare