Außergewöhnliche Rettungsaktion

Auto in Flammen: Traktorfahrer verhindert Großbrand

Am Montag fing ein Auto auf einem Parkplatz an zu brennen. Durch Zufall war ein Traktor vor Ort, der einen größeren Brand verhindern konnte und das Auto abschleppte.

Sailauf - Mit einer außergewöhnlichen Rettungsaktion hat ein Traktorfahrer wahrscheinlich den Brand mehrerer Scheunen und Holzlagerplätze in Sailauf (Landkreis Aschaffenburg) verhindert. Zuvor hatte das Auto eines 41-Jährigen auf einem Parkplatz vor einer der Scheunen plötzlich im Fahrzeuginneren gebrannt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Auf dem Weg zum Feuerlöscher traf der Fahrzeugbesitzer einen Bekannten, der gerade mit seinem Traktor unterwegs war. Gemeinsam entschieden sie sich, das mittlerweile lichterloh brennende Auto weg von den Scheunen und dem Holz und damit aus der Ortschaft zu schleppen. Dort brannte das Fahrzeug am Montagnachmittag schließlich völlig aus. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant:

Meistgelesen

Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Nach Überholen von Lastwagen: Ein Toter und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A8
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Kuriose Gesellschaft in Passau: Autofahrer mit Kängurus unterwegs
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an
Bistum Würzburg zeigt Ruhestandspriester wegen sexuellen Missbrauchs an

Kommentare