Lebensgefahr

Auf Abbruchhaus gestiegen: Burschen lösen Polizeieinsatz aus

Jugendlicher Leichtsinn hat in Augsburg einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Augsburg - Wie die Polizei berichtet, waren zwei 15-jährige Burschen am Freitagabend in ein Abrisshaus am Leonhardsberg eingestiegen. Sie gelangten durch einen Bauzaun auf das Gelände und stiegen bis ins zweite Obergeschoss. Von dort aus kletterten die Beiden über Holzbalken aufs Dach. 

Zeugen bemerkten die Jugendlichen auf ihrem gefährlichen Aussichtspunkt und verständigten die Polizei. Vor Ort entschieden die Beamten, dass der Weg zurück über die Holzbalken für die Jugendlichen zu gefährlich sei und riefen die Feuerwehr hinzu. Die holte die beiden 15-Jährigen mit einer Drehleiter vom Dach. Die Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Polizei legt Coburger Drogenbande das Handwerk
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Kripo zerschlägt osteuropäische Einbrecherbanden
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten
Messerattacke im ICE: Lange Haftstrafe für Angeklagten

Kommentare