Blinde Passagiere

Asylbewerber auf Güterzug versteckt

Gleich 30 Asylbewerber haben sich auf einem Güterzug versteckt. Die Polizei entdeckte sie bei einer Kontrolle im Landkreis Rosenheim. 

Raubling - Regelmäßig kommen Flüchtlinge als blinde Passagiere auf Güterzügen nach Deutschland - doch nun hat die Polizei in Oberbayern gleich 30 Asylbewerber auf einem einzigen Zug entdeckt. 

Die Männer hatten sich unter Sattelaufliegern und in aufgeschlitzten Anhängern von Lastwagen verborgen, wie die Bundespolizei mitteilte. Einige hätten ihr Versteck erst nach mehrfacher Aufforderung verlassen. Die Beamten hatten die Afrikaner am Donnerstag bei einer Kontrolle in Raubling (Landkreis Rosenheim) entdeckt. Auf einem weiteren Zug reisten vier Migranten mit.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Familienstreit eskaliert - Mann bedroht Sohn mit Waffe 
Familienstreit eskaliert - Mann bedroht Sohn mit Waffe 
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
26-Jähriger stürzt 150 Meter in die Tiefe und stirbt
Mann legt Hörgerät ab und geht schlafen - vergisst aber etwas Wichtiges
Mann legt Hörgerät ab und geht schlafen - vergisst aber etwas Wichtiges
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 
Vor den Augen seines Bruders: Kletterer stolpert und stürzt in den Tod 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.