Er hatte Schussverletzungen

Schwiegervater stirbt nach Familiendrama

Arnstein - Leblos wurden ein Mann und seine Schwiegertochter Anfang Januar in einem Haus aufgefunden. Nun ist der Schwiegervater verstorben.

Nach dem mutmaßlichen Familiendrama in Unterfranken ist ein Mann verstorben. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, schwebe seine Schwiegertochter weiterhin in Lebensgefahr. Zuerst hatte der Bayerische Rundfunk über die Tat berichtet.

Anfang Januar wurden beide leblos aufgefunden. Sie haben schwere Schussverletzungen. Die Familie lebt in einem Mehrgenerationenhaus in Arnstein im Landkreis Main Spessart. Gefunden wurden sie vom Ehemann der Frau. Ein Polizeisprecher hatte zunächst ausgeschlossen, dass außer dem Vater und seiner Schwiegertochter noch jemand in die Tat verwickelt war. 

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Rentner schlagen sich mit Werkzeug und Krücken - bis einer bewusstlos ist
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Sichtschutzwände sollen gegen dreiste Unfall-Gaffer helfen
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Mysteriöse Kot-Spritzer auf Häusern: Polizei verwirft erste Theorie
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser
Heftiges Unwetter in Otting: 80 Haushalte unter Wasser

Kommentare