Betrüger in Coburg gefasst

Mit Schneeballsystem Anleger um eine Million Euro geprellt

Coburg/Berlin - Die Coburger Polizei hat zwei 70 und 45 Jahre alte Männer gefasst, die in großem Stil Anleger übers Ohr gehauen haben sollen.

Dabei erbeuteten sie fast eine Million Euro, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten. Den 45-Jährigen nahmen die Ermittler in Berlin fest, von wo aus er offenbar ins Ausland abtauchen wollte. Den älteren Tatverdächtigen fasste die Polizei an seinem Wohnort im Landkreis Coburg. Die Staatsanwaltschaft Hof hat Haftbefehle erlassen. Die beiden Männer sitzen in Untersuchungshaft. 

Sie hatten für angebliche Anlagen in Amerika Geld von mehreren Investoren aus dem ganzen Bundesgebiet erhalten. Dabei arbeiteten sie den Ermittlungen zufolge mit einem betrügerischen Schneeballsystem - das heißt, sie zahlten an Anleger zwar angebliche Anlagegewinne, tatsächlich stammte das Geld aber aus Neuanlagen neuer Investoren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Die Spektakuläre Rettungsaktion von Hund Zorro in Bildern
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Polizei baff: Lkw-Fahrer fällt bei Kontrolle plötzlich aus dem Führerhaus
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Wer eine einzige Wespe erschlägt, muss bis zu 50.000 Euro Bußgeld zahlen
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern
Zwischenfall im Luftraum: Bundeswehr erklärt Eurofighter-Einsatz über Bayern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.